Dead species walking – Swaantje Güntzel

21. August 2021 bis 19. September 2021

Gemeinsam mit dem Kunstverein Haus 8 begrüßt die Bildungs- und Vernetzungsplattform Ocean Summit die Hamburger Künstlerin Swaantje Güntzel im Atelierhaus. In der Ausstellung “Dead species walking” analysiert die Künstlerin in ihren maritimen Arbeiten die entfremdete Beziehung des Menschen zur Natur. Seit 15 Jahren beschäftigt sich die Künstlerin mit der radikalen Veränderung der Landschaft durch menschlichen Einfluss und den globalen Herausforderungen die sich durch anthropogenen Klimawandel, Plastik in den Ozeanen, Artensterben und den daraus resultierenden psychologischen Folgen für die Menschheit ergeben. Ihr künstlerischer Ansatz entspringt einer tief verwurzelten ästhetischen Position, die die essenzielle Dichotomie zwischen visueller Lust und verstörenden globalen Fragen auslotet. Ihre Arbeit ist eine beunruhigende Kritik am modernen Leben im 21. Jahrhundert.

“Dead species walking” – so bezeichnet der aktuellste Bericht des Weltbiodiversitätsrats IPBES von 2019 diejenigen Arten, deren Lebensräume so stark verändert oder zusammengeschrumpft sind, dass sie langfristig keine Chance haben zu überleben. Laut Einschätzung der globalen Bestandsaufnahme der Artenvielfalt durch den IPBES sind das rund 500.000 Tier- und Pflanzenarten. Darauf bezieht sich der Titel der Ausstellung im Atelierhaus, für die Swaantje Güntzel vor allem Arbeiten mit maritimem Bezug zeigt und diese Auswahl mit weiteren Werken ergänzen wird.

Swaantje Güntzel absolvierte nach einem Ethnologiestudium an der Universität Bonn ein Aufbaustudium Freie Kunst an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HfbK) und arbeitete als künstlerische Assistentin von Andreas Slominski. Sie nahm an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil und wurde mit diversen Stipendien ausgezeichnet. Swaantje Güntzel bewegt sich konzeptuell in den Medien Performance, Objekt, Malerei, Installation, Fotografie und Video. (www.swaantje-guentzel.de)

Eröffnung
Freitag, 20. August, ab 18 Uhr
Begrüßung: Anke Müffelmann (Vorstand Kunstverein Haus 8, Kiel)
Einführung: Belinda Grace Gardner (Kunst- und Literaturwissenschaftlerin, Hamburg)

Wir bitten möglichst um eine kurze Anmeldung unter kunstverein@anscharcampus.de oder unter 0431-30034027.
Zu allen Zeiten gelten in der Ausstellung die bekannten Hygieneregeln.
Bitte haben Sie einen Mund-Nasen-Schutz dabei und beachten Sie die Aushänge in den Ausstellungsräumen.

Öffnungszeiten
Fr. und Sa. 15-18 Uhr
So. 12-18 Uhr

Kunstverein Haus 8
Atelierhaus im Anscharpark
Heiligendammerstraße 15
24106 Kiel