Museumsnacht 2017

25. August 2017 , 19:00 - 23:00 Uhr

Während der Museumsnacht 2017 läuft die Ausstellung der Kunstpreisträgerin des Landes Schleswig-Holstein, Lena Kaapke, die an dem Abend mehrfach durch die Ausstellung führt.
Der Anscharpark ist dabei wie in jedem Jahr stimmungsvoll mit Papierlaternen beleuchtet. Für Getränke und leckere, kulinarische Besonderheiten ist gesorgt. Ein Keramikworkshop, ein Comic-Zeichenkurs und Musik ergänzen das Angebot.
11813 Stunden – Lena Kaapke
Ausstellungsdauer: 20. Aug. – 10. Sept.2017
Öffnungszeiten: Do/Fr 15-18 Uhr, Sa/So 14-18 Uhr
Methodik, Strategie und Systeme bestimmen die künstlerischen Prozesse von Lena Kaapke. Das Erarbeiten verschiedener Wissensgebiete zieht sich durch alle ihre Installationen, keramische Materialisierungen ihrer Erkundungen. So setzt sie zum Beispiel die Schale einmal als Sinnbild für den Reichtum, einmal als Sinnbild für die Essenden der Welt ein.

Programm zur Museumsnacht:
ab 19 Uhr Führung durch die Ausstellung mit anschließendem Künstlergespräch (Lena Kaapke)
ab 20 Uhr Künstlerfilm Lena Kaapke (7 Minuten) Infofilm Anscharcampus
19 – 22 Uhr Die Initiative für freies Musizieren präsentiert: double you …wir sind so double you …wir sind so frei, improvisierte Klangmusik
Im Kesselhaus:
Ab 19 Uhr Keramikworkshop mit Dorothee Brübach Arbeiten mit Keramik für Kinder und Erwachsene zum Mitmachen
20-21:30 Uhr Comicworkshop mit dem Künstler und Comiczeichner Jörg Reymann, Entwickeln und Zeichnen einer Comicfigur

Gastronomie:
Getränke und Snacks in Zusammenarbeit mit Freistil/ Studio 18 Kunst-catering „Unbesiegbarer Studio 18 Bus“: nord-koreanische Maultaschen von furiosen
Studiosis.